Radol'ca - Honestly Sweet
6°C, Regenschauer
Regenschauer (Quelly: ARSO) Mehr übers Wetter in Radol'ca
Išči

Technisches Erbe

Mit zahlreichem technischem Erbe rühmen sich vor allem Kropa und Kamna Gorica, die Brennpunkte des Schmiedehandwerkes unter der Hochebene Jelovica sind. Mühlen und Sägen leisten ihnen Gesellschaft am linken Flussufer der Save. Die alten Anlagen, die den Einwohnern ihr Broterwerb waren, blieben erhalten und zeugen von der Nutzung der Wasserquellen und natürlichen Rohstoffen sowie von der einstigen Arbeit der hiesigen Bevölkerung.

In Radol’ca gibt es einige erhaltene Objekte, in denen das gesamte technische Erbe in seiner ursprünglichen Umgebung und Verwendung dargestellt wird.
In Kropa und Kamna Gorica werden Sie auf zahlreiche Gedächtnisstätten aus der Zeit des Schmiedehandwerkes stoßen. Wasserkanäle, Räder, Schranken, Schwellen und Fassungen zeugen über die Art der Wassernutzung. Die erhaltene Esse Vice ist ein einzigartiges Beispiel einer erhaltenen Schmiedewerkstatt aus dem 19. Jahrhundert, das technische Erbe von Kropa und Kamna Gorica ist auch im Schmiedemuseum in Kropa zu sehen.
 
Die Mühlen und Sägen nutzten einst ebenfalls die Kraft des Wassers, das unter den Karawanken heraus floss, und es dann auf ihren Rädern auffingen. In der Mühle Robačnek und der Säge Koršič werden die Räder noch immer vom Wasser angetrieben, was bei der Letzteren genug Strom für zwei Haushalte erzeugt.
 
Das reiche technische Erbe werden Sie am leichtesten und am vollständigsten bei organisierten Besichtigungen des Tourismus Radovljica, wenn die Anlagen erneut in Betrieb gesetzt werden und ihr Betrieb dargestellt wird, entdecken können.
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter über das Neueste in Radol'ca
Prijava
Slovenian alps
   Citta storiche della Slovenia
I feel Slovenia
www.bled.si