Radol'ca - Honestly Sweet
6°C, Regenschauer
Regenschauer (Quelly: ARSO) Mehr übers Wetter in Radol'ca
Išči

Burg Kamen

Auf einem Felsvorsprung am Ende des Dorfes Begunje, am Eingang des Draga-Tals, stehen die malerischen Ruinen der Burg Kamen. Der jahrhundertealte Hüter des Saumpfades erwartet Sie in erhabener Lage mit einem erhaltenen romanischen Turm und wuchtigen Ruinen von Zubauten aus der Gotik und Renaissance.
Im 12. Jahrhundert wurde die Burg von den Grafen von Ortenburg gebaut. Da sie hier nicht  ansässig waren, wurde die Burg von Aufsichtsbeamten (Kastellanen) verwaltet. Im Jahr 1418 kam sie in den Besitz der Grafen von Cilli, im Jahr 1436 in den Besitz der Lambergs.

Der älteste Burgteil ist der quadratförmige romanische Turm im nordwestlichen Teil. Im 14. Jahrhundert haben die Ortenburger im gegenüberliegenden, ein wenig niedrigerem Teil des Felsrückens einen gotischen Palas mit Räumen in vier Etagen erbaut. Im 16. Jahrhundert wurde zwischen ihnen noch ein zentraler Renaissancepalas mit Innenhof gebaut. Der Südhang unter der Burg war für Terrassengärten bestimmt, im unteren Teil gab es einen Wirtschaftsgebäudekomplex mit Mühle und Säge. In der Mitte des 18. Jahrhunderts zogen die Lambergs ins gemütlichere Schloss Katzenstein in Begunje.
Die Burg Kamen ist in das europäische Netzwerk der Burgen Venusweg eingeschlossen. Der verbindet Städte und Burgen in Slowenien, Österreich, Italien und in Tschechien, die im 13. Jahrhundert vom Ritter und Dichter Ulrich von Lichtenstein bereist wurden.

Der Besuch der Burg ist kostenlos.


Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter über das Neueste in Radol'ca
Prijava
Slovenian alps
   Citta storiche della Slovenia
I feel Slovenia
www.bled.si